Der Jersey ist besiegt

Bei Kauf des Stoffes für meine Täschchen hat die nette Verkäuferin gemeint das Shirts ein guter Einstieg wäre… Beim Bummeln durch die Zeitschriftenabteilung des hiesigen Supermarktes viel mir dann eine Ottobre in die Hände‘ darin 2 Shirtschnitte aus denen man auch Kleider nähen kann. Die hab ich dann gekauft un gleich dazu nen Streifenjersey.

Der hat mich einiges an nerven gekostet und gepaart mit meiner Unerfahrenheit war das Resultat ein desaster beim Krageneinnähen. 2 mal auftrennen und 1 Youtubevideo später ist das Werk vollbracht, mein erstes Jerseyshirt.

Beim nächsten mal mach ich dann nur halb so viele Fehler…und nur welche die man hinterher nicht sieht 😉

So siehts aus:
image

image

Und ich bin ein bisschen Stolz auf mich das ich nicht aufgegeben habe!!

Ich entschuldige mich für die schlechten Bilder..das muss ich auch noch üben…

Advertisements

3 Antworten zu “Der Jersey ist besiegt

  1. Was ich seh sieht doch durchaus gut aus!!! Gefällt mir und ich bin stolz auf dich das du durchgehalten hast 🙂 Ich hätte wahrscheinlich den Jersey gefressen….haste auch ne Cookie genäht? Die gefällt mir auch gut!

    • Die Cookie is schon ziemlich alt… Sookie wollte den Schnitt aber haben deshalb hatte ich ihr den link gepostet.
      Ich war aber zwischendurch echt gefrustet… Nach dem Waschen war der Jersey kein Quadrat mehr, usw…aber ich bin froh das ich mich durchgebissen habe. Der Schnitt gefällt mir gut und passt perfekt… Bin gespannt was als nächstes kommt.

  2. Ich auch 🙂 Freu mich schon deine nächstes Projekt zu sehen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.