Kosmetiktäschchen die zweite

Ich find mein Kosmetiktäschchen immernoch supertoll und deshalb gibt es jetzt auch ein Einsatzfoto in meiner Büroschublade. Ich denke wenn man das „innenfoto“ sieht kann man sich gut Vorstellen wie alles durcheinandergekullert ist.. aber seht selbst:

Kulturbeutel in Schublade

Kulturbeutel in Schublade

Kulturbeutel mit Inhalt

Kulturbeutel mit Inhalt

 

So und weils natürlich so schön war habe ich mich in „Dead Mens Town“ auf die Suche nach Stöffchen gemacht, meine Schwester hätte auch gerne einen Kulturbeutel gewollt und natürlich wird ihr Wunsch erfüllt.
Ich war ja extrem Skeptisch, hier in der Kurstadt ist es manchmal nicht so einfach Dinge zu finden die nicht ausschließlich meiner Uroma gefallen würden. Auf junge Kundschaft ist man hier nicht so eingestellt (geht hier mal Bummeln und ihr werdet sehen was ich meine). Im einzigen Laden von dem ich wusste das sie Wolle und Stoffe (aber merkwürdigerweise kein Knäul Rosa Mohairwolle!) verkaufen bin ich dann tatsächlich überrascht worden. Meine Auswahl ist jetzt zwar echt nicht ausgeflippt, hätte sie aber durchaus werden können. Ausserdem, und das finde ich extrem wichtig, habe ich mich dort nicht gefühlt als wäre ich als etwas ratloser Anfänger ein echter Fremdkörper sondern wurde richtig gut beraten und habe mich direkt wohlgefühlt und werde dort, zumindest spontan, weiter mein Zubehör erstehen. In der Nachbarstadt hatte ich mal versucht einen Stoff für einen Rock zu kaufen und wurde angesehen wie ein Sofa, wie konnte ich auch Fragen stellen.. dementsprechend gibt es keinen Rock bisher. Aber vielleicht in Zukunft.

Also sind in meinen Einkaufswagen gehüpft: Sockenwolle, ein Knopf, Endlosreisverschluss und 2 normale Reissverschlüsse, 5 verschiedene Stöffchen (1 hellblauer Babycord, ein Retropatchworkstoff, schwarzer Jeansstoff, gelber Stoff in gelb und ein Woll?karo).

Daraus ist bisher das hier entstanden:

Kulturbeutel von oben

Kulturbeutel von oben

2 Kulturbeute, ein Lippenbalsam

2 Kulturbeute, ein Lippenbalsam

Das Innenfutter besteht aus dem schwarzen Jeansstoff der den Beuteln einen guten Stand gibt.. ausserdem ist für mein Schwesterherz noch ein selbstgemachter Lippenbalsam mit Honig und Bienenwachs aufs Foto gehüpft der jetzt im Beutel auf den Versand wartet. Und dann gibt es noch den genialen Knopf der noch auf den hinteren Beutel muss, ich hatte mir da eine Art Blümchen drunter vorgestellt in dem Futterstoff, aber noch bin ich etwas Ratlos wie genau…Ausserdem hätte ich den Karostoff etwas höher zuschneiden sollen, ich denke das werde ich auch nochmal machen.
Mit der blauen Variante bin ich soweit ganz zufrieden 🙂

 

Da muss der Knopf noch hin

Da muss der Knopf noch hin

Ich bin mir sicher das waren nicht die letzten Beutel.. demnächst hat jemand Geburtstag der bald verreisen muss.. ich hab da schon eine Idee 🙂

Beste Grüße,
Wendesday

Advertisements