Der Pfundskerl ist da :-)

Gestern, eigentlich wollten wir gar nicht nach der Post schauen weil Montag, hatte ich tatsächlich ein Zettelchen vom geflügelten Boten im Briefkasten.

Ein Packerl wurde bei einem unserer zahlreichen Nachbarn abgegeben, aber geistesgegenwärtig hatte der Bote immerhin die Etage in der wir unseren Karton abholen konnten notiert.
Gerechterweise muss ich sagen das der beste Liebste der Welt für mich am Briefkasten und beim Nachbarn war 🙂

Drin im Karton waren jede Menge Papierschnipsel, ein brauner Kasten der innen dick Rosa hervorscheint. Das ganze Packerl riecht ein wenig nach verbranntem Holz, ein wunderbarer Geruch!
Ausserdem erspähe ich Plexiglas und kleinere Holzteile.

Mein Pfundskerl!

Es war eigentlich schon fast Barnaby Zeit weil ich wirklich erst spät an die Post gedacht habe aber glücklicherweise kannte ich diese Folge bereits und so beschloss ich spontan die neue Form einzuweihen.
Und weil mich Seife mit Farben und versuchten Mustern immer ärgert hab ich mich gleich an einem Swirl versucht. HA!

In meinem Übermut hab ich zwar diesmal wieder etwas zu lange gerührt und der Leim war recht fest, das Einfüllen und ein bisschen swirlen hat aber trotzdem recht gut geklappt.
Kaum hat man das richtige Werkzeug und ein paar Seifen mustertechnisch in den Sand gesetzt klappts!

Zum Rezept.. drin sind: Mandelöl, Rapsöl, Kokosfett, Sheabutter, Schmalz, Rizinussöl und ein kräftiger Schuss Kürbiskernöl das so sagenhaft lecker riecht.
Ein klein wenig duftet die Seife jetzt auch nussig. Den blauen Teil habe ich auch beduftet mit Dragon Heart von behawe und finde es ergänzt sich ganz gut.  Ich bin gespannt wie stark die Seife nachdunkelt da Kürbiskernöl eigentlich sehr dunkle Seifen macht. Ein wenig TIOX habe ich im hellen Teil dazugegeben und grünblaues Pigment im blauen Teil, beides angerührt mit Sojasahne was echt gut geklappt hat, das muss ich mir merken. Die Überfettung ist diesmal recht niedrig ausgefallen weil ich Dussel vergessen hatte im SoapCalc den Wert zu ändern. Wir sind theoretisch bei 5% aber es kam ja noch die Sojasahne dazu und beim Raps ist mir ein klein wenig zu viel in die Schüssel geschwappt.

Beim Einfüllen hab ich ein wenig rumgesaut weil ich hektisch wurde beim langsam fester werden Seifenleim und die Form habe ich deshalb auch irgendwie nicht ganz voll gemacht, beim nächsten mal halt 😉

Pfundskerl befüllt

Pfundskerl befüllt

geswirlte Seife von oben

geswirlte Seife von oben

Sogar das Ausformen heute früh war ganz einfach, die Seife ist einfach rausgeflutscht 🙂 hatte ich so auch noch nie.
Nur das schneiden muss ich noch üben, die Kanten werden etwas bröckelig und die Stücke unregelmässig, aber eins nach dem anderen, immerhin hat die Farbe diesmal geklappt!
*vorfreuderumhüpf*

Ausgeformt

Ausgeformt

alle Stücke

alle Stücke

Ausserdem war auch noch ein bestellter Stempel mit dabei der aber diesmal noch nicht zum Einsatz gekommen ist. Aber sehen dürft ihr ihn trotzdem!

Seifenstempel

Seifenstempel

Ein kleines Fazit auch zum Shop:
Ich war wirklich überrascht wie schnell es doch ging und die Verarbeitung der Teile ist super, den Pfundskerl, übrigens mit dem Stegtool, liebe ich schon jetzt und ich bin mir sicher der Stempel wird mich auch erfreuen.
Persönlich freut mich das ich jetzt Seifen von Hand herstelle und dazu auch Handgemachte Werkzeuge benutzen kann.

Beste Grüße

Wednesday (die sich jetzt weiter still über ihre hübsche Seife freut… und über einen Namen grübelt)

Advertisements

2 Antworten zu “Der Pfundskerl ist da :-)

  1. hey Fr. Wednesday 😉
    vielen Dank für die Seife – wir/ich haben sie heute morgen gleich ausprobiert. Ich bin sehr angenehm überrascht – fühlt sich gut an, kein Ziehen und Spannen nach dem Duschen, kein Austrocknen (was ich eigentlich bei meiner Haut erwartet hatte) und sie riecht sehr angenehm… Grosses Lob an die Seifen-Köchin 🙂
    lieben Gruss, soni

    • Thomas meinte er hätte auch schonmal drüber nachgedacht welche zu machen da dacht ich mir er kann ja erstmal probieren ob das Produkt überzeugen kann 😉
      Freut mich das sie gefällt, wobei ich bei dieser Seife nicht unbedingt ans Duschen gedacht hätte.
      Ich hab sie in der Küche liegen.
      Grüßle
      Wednesday

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.