Star Wars und der Filzbär

Nachdem ich in vielen Blogs immer wieder über Mollie Makes gestolpert bin (die wohl ursprünglich aus England kommt und jetzt auch in Deutschland vertrieben wird) habe ich eine Gelegenheit beim Schopf ergriffen und mir die 4. Ausgabe besorgt. Ich muss sagen das ich einige Ideen gerne umsetzen würde.

1. Projekt – Filzbären

Probleme:

Die angefangenen Star Wars Socken(*) die zuerst fertig werden mussten. Also wurde das Filzbärenprojekt erstmal auf Materialbesorgungen und den Konsum von YouTube Videos zum „wie filze ich eigentlich“ beschränkt.
Die Star Wars Socken sind jetzt mittlerweile bereits 1x getragen und deshalb konnten gestern Abend die ersten Versuche im Bärenfilzen gestartet werden.

Ich habe noch nie gefilzt und dementsprechend sind einige Teile des Bären etwas merkwürdig und mussten mehrfach überarbeitet werden.

Ergebnis: Ein Filzbär ohne Details, die folgen dann heute abend 🙂

20130205_065656

Fazit: Macht Spaß und ich werde sicherlich noch einige weiter Bären filzen und mich dann inspirieren lassen.. und ich muss noch eine vernünftige Quelle für Filzwolle auftun, die „Baumarktbastelabteilungminibeutel“ sind mir etwas zu Teuer und reichen auch nicht wirklich viel. Der Bastelladen um die Ecke hat auch nichts anderes, dafür aber eine riesige Auswahl an Filznadeln O.O

 

 

(*) Angeschlagen und zumindest eine Socke auch zu Ende gestrickt während die 6 Star Wars Filme die Untermalung boten.

Star Wars Socken Beweisbild:

gestrickt während des Star Wars Marathons

gestrickt während des Star Wars Marathons

Advertisements

2 Antworten zu “Star Wars und der Filzbär

  1. Also die Socken sind schon mal super…haste die für Chewbacca gestrickt?Deine kleiner Filzbär sieht gut aus…hat viel mehr Charakter als das Original :-)…muss mal kucken wie sowas gemacht wird..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.